Zeichen setzten!

 

Es gibt zahlreiche Umweltlabels, die klare Zeichen für hohe Umweltstandards setzen. Damit Sie den Überblick behalten, stellen wir Ihnen hier die Labels vor, mit denen unsere umweltschonenden Papiere ausgezeichnet sind.

FSC® 100%

FSC (Forest Stewardship Council®) setzt sich für die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragbaren Bewirtschaftung von Wäldern ein. FSC® 100% kennzeichnet Produkte, deren Material vollständig aus FSC®-zertifizierten Wäldern stammt.

FSC® Mix Credit

Kennzeichnet Produkte, bei deren Produktion Materialien aus FSC®-zertifizierten Wäldern und/oder Recyclingmaterial sowie Material aus ebenfalls kontrollierten Quellen verwendet wurde. Holz aus illegalen Quellen, Raubbau oder nicht nachweisbaren Quellen ist bei dieser Mischung ausgeschlossen.

FSC® Recycled Credit

Kennzeichnet Produkte, die vollständig aus Recyclingmaterial bestehen. Es werden jedoch keine Angaben über die Zusammensetzung des Materials gemacht. Bei diesen Labels steht die forstliche Bewirtschaftung im Fokus.

PEFC

Das vorrangige Ziel von PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) ist die nachhaltige Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische sowie soziale Standards. Der Prozess ist dabei ideal an die Strukturen der mitteleuropäischen Forstwirtschaft angepasst. PEFC kennzeichnet Produkte, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und kontrollierten Quellen stammen.

Der Blaue Engel

Der Blaue Engel zeichnet Dinge aus, die in ihrer ganzheitlichen Betrachtung umweltfreundlich sind. Die Kennzeichnung garantiert, dass das Produkt den hohen Ansprüchen an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften im gesamten Lebenszyklus erfüllt. Papiere mit dieser Kennzeichnung werden zu 100% aus Altpapier hergestellt. Die kostbaren Rohstoffe werden recycelt und mehrfach verwendet. So schont es Wälder und erhält den Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Ebenso dürfen bei der Herstellung keine Chemikalien und optische Aufheller verwendet werden. Mit Vergabe des Umweltzeichens wurde der RAL e.V. beauftragt. Das Umweltzeichen Blauer Engel ist das am weitesten verbreitete Label, das Recyclingpapiere kennzeichnet und Vorreiter für die Entwicklung von Umweltzeichensystemen.

EU-Ecolabel

Das EU-Umweltzeichen wurde von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Es kennzeichnet Produkte, die geringere Umweltauswirkungen besitzen als vergleichbare Produkte und stellt sicher, dass der gesamte Lebenszyklus von Papier den hohen Umweltansprüchen genügt. Strenge Richtlinien regeln den Herstellungsprozess hinsichtlich der Nutzung von Rohstoffen und Chemikalien über den Energieverbrauch, Luft- und Wasseremissionen bis hin zur Abfallwirtschaft. Das oberste Gremium ist das European Union Ecolabelling Board (EUEB), das aus Vertretern der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten und weiteren Mitgliedern aus Industrie, Umwelt- und Verbraucherverbänden, Gewerkschaften, kleineren und mittleren Betrieben sowie Handel besteht. Sie unterstützen die Entwicklung und Überarbeitung der Kriterien sowie deren Implementierung. In den letzten zehn Jahren ist die „Blume“ in ganz Europa zu einem Symbol für umweltfreundlichere Produkte geworden, das dem Verbraucher als einfacher und zuverlässiger Wegweiser dient.

Nordic Swan

Der Schwan (Nordic Swan) ist das offizielle Umweltzeichen der skandinavischen Länder und steht für eine verringerte Umweltbelastung bei Produktion und Verbrauch. Es legt hohe Umweltanforderungen für die relevanten Phasen des Produktlebenszyklus fest und setzt strenge Anforderungen an die Verwendung von Chemikalien. Die Maßnahmen werden kontinuierlich verschärft. Die Kriterien für dieses Label werden von Experten aus Behörden, Umweltorganisationen und aus dem industriellen Bereich aufgestellt.

EMAS (Eco Management and Audit Scheme)

Das europäische Umweltmanagementsystem unterstützt Unternehmen beim intelligenten Einsparen von Ressourcen. Es stellt die rechtssichere und transparente Umsetzung aller Umweltaspekte sicher – von Energieverbrauch bis zu Abfall und Emission. Geprüfte Organisationen leisten einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz.

CO2 neutral

Klimaneutralität bedeutet ein Ausgleich von entstandenen, unvermeidbaren CO2-Emissionen durch die Einsparung der gleichen Menge an anderer Stelle. So können Emissionen von Treibhausgasen an einem Ende der Welt durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen an einem anderen Ort neutralisiert werden.

pH neutral

Alle unsere Papiere sind pH-neutral, d.h. säurefrei. Dies garantiert Ihnen eine Archivierbarkeit und Alterungsbeständigkeit von mehreren hundert Jahren. Viele unserer Papiere werden in Fabriken gefertigt, die nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert sind. Dies gewährleistet die strenge Beachtung der Umweltschutzauflagen bei der Papierherstellung (Umweltmanagementsystem). Viele unserer Papiere werden in Werken produziert, die nach DIN EN ISO 9001 oder 9002 zertifiziert sind. Dies garantiert Ihnen eine permanent kontrollierte, gleichbleibende und stets einwandfreie Papierqualität (Qualitätsmanagementsystem).

Chlorfrei gebleicht

Einige unserer Papiere werden ausschließlich unter Einsatz von total chlorfrei gebleichtem Zellstoff (TCF) hergestellt. Bei der Bleiche der eingesetzten Zellstoffe wird auf jegliche Verwendung von Chlor oder Chlorverbindungen zum Schutze der Umwelt verzichtet und ausschließlich umweltfreundlicher Sauerstoff, Ozon oder Wasserstoffperoxyd zur Zellstoffbleiche verwandt, welches die Umwelt nicht belastet. Der sogenannte AOX-Wert (AOX = Summenparameter bei der Abwasseranalyse) liegt bei diesen Papieren bei Null. Er gibt den Anteil der absorbierbaren organischen Halogene in Kilogramm pro Tonne produzierten Zellstoffs an.

100% Recyclable

Die Klarsicht-Verpackungen der mit diesem Symbol gekennzeichneten Papiere sind aus Polypropylen hergestellt und somit zu 100 % problemlos recycelbar. Sie gewährleisten einen einwandfreien Schutz des Papiers gegen Feuchtigkeitseinflüsse und Stöße. Das Material kann problemlos zur Herstellung von Flaschen in der Verpackungsindustrie im Rahmen des Recyclingprozesses eingesetzt werden oder aber unter Gewinnung eines hohen Maßes an Energie rückstandslos und umweltverträglich verbrannt werden. Es lässt sich grundwasserneutral deponieren. Die Verpackung spart gegenüber der herkömmlichen Papierverpackung 50 % an Verpackungsmaterial ein.